Der Ludwig-Donau-Main-Kanal (auch Ludwigskanal oder regional „Alter Kanal“ genannt) war im 19. und 20. Jahrhundert eine 172,4 km lange Wasserstraße zwischen der Donau bei Kelheim und dem Main bei Bamberg. 

Im weiteren Sinne war der zwischen 1836 und 1846 erbaute Kanal Teil einer schiffbaren Verbindung zwischen der Nordsee bei Rotterdam und dem Schwarzen Meer bei Constanța. 

Durch die Überquerung der Europäischen HauptwasserscheideEuropäische Hauptwasserscheide Die Europäische Hauptwasserscheide trennt die Zuläufe zum offenen Atlantik, der Nord- und Ostsee von denen zum Mittelmeer und Schwarzen Meer. Sie verläuft von Gibraltar bis Moskau. nahm das ehrgeizige Bauvorhaben eine besondere Stellung ein.

Chrono.Tours ist dabei, wenn das erste Schiff durch den Ludwig-Donau-Main-Kanal schippert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.